Rückentraining

Beschwerden im Bereich der gesamten Wirbelsäule zählen zu den typischen Zivilisationskrankheiten unserer Zei. Im Mittelpunkt des Rückentrainings steht die Schmerzbekämpfung, Kräftigung, Dehnung, Haltungsschulung sowie Veränderung des Verhaltens im Alltag. Die Folgen von Bewegungsmangel, sind zu geringe Belastungsreize auf den Bewegungsapparat. Die Muskulatur verkümmert und die Belastungen des Rückens wirken direkt auf Bandscheiben und Wirbelgelenke .

Eine Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur kann folgende Faktoren verändern:

  • Abbau von Schon- und Vermeidungshaltungen durch moderate konsequente körperliche Belastung
  • Verbesserung und Harmonisierung der Muskelkraft und Leistungsfähigkeit von Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur
  • Verbesserung der Wirbelsäulenmobilität
  • Verbesserung der Körperhaltung und Körperwahrnehmung
  • Schmerzlinderung